Blog

Ein wohlduftendes Heim: wie geht das?

Ein Raumduft sollte genauso sorgfältig ausgesucht werden wie ein Parfum, das man für sich selber oder zum Verschenken für seine Lieben aussucht.

Darüber hinaus verleiht er Ihrem Zuhause ein persönliches Ambiente und prägt sich in die Erinnerung Ihrer Gäste ein.

Anwendungstipps

Es gibt viele Möglichkeiten, seinen Wohnbereich zu parfümieren. Je nach gewünschter Intensität bieten sich folgende Produkte an:

  • Ein Raumduftverbreiter für einen andauernden, diskret schwebenden Duft
  • Ein Raumspray für eine intensivere, punktuelle Anwendung
  • Eine Duftkerze für ein gemütliches und warmes Ambiente
  • Ein Raumduft ist vielseitig: er eignet sich perfekt um Gäste stilvoll zu empfangen, als Geschenk zur Hauseinweihung oder ganz einfach fürs eigene Wohlbefinden…

Unsere Fachleute empfehlen, den Raumduftverbreiter mit dem dazu gehörenden Spray zu verwenden um die „Duftunterschrift“ Ihres Zuhauses harmonisch zu verstärken.

Diffuseur de senteur - Galimard

Für jede Jahreszeit der passende Duft

Bei der großen Auswahl fällt die Entscheidung manchmal schwer: am leichtesten  geht es, wenn man den Duft  den Jahreszeiten anpasst. Im Dezember eignen sich  Zimt und Orange perfekt als Weihnachtsboten, im Frühjahr greift man lieber zu frischen und blumigen Noten die den Sommer ankündigen.  Ein Geheimtipp, damit der Raumduft lange anhält: sprühen Sie ihn auch auf  Raumtextilien wie Vorhänge oder Teppiche. Aber Vorsicht bei empfindlichen oder hellen Stoffen: immer vorher einen „Sprühtest“ auf einer verdeckten Stelle machen!

Unsere Raumdüfte laden Sie auch ein, in Urlaubserinnerungen zu schwelgen oder von der  Ferne zu träumen:

  • Holz & Tonkabohne
  • Brume d’écume ( Meeresbrise)
  • Zimt-Orange
  • Feige
  • Orangenblüten
  • Jasmin
  • Lavendel
  • Rose-Moschus
  • Safran boisé (Holziger Safran)
  • Vanille-Kokosnuss

Siehe auch

Nun ist Hochsaison für die Mimose!

Obwohl sie in der Parfumerie selten angewendet sind die Dufteigenschaften der Mimose, auch „Sonne des Winters“ genannt,  beachtenswert.  Entdecken Sie mehr über dieses aparte Gewächs, das zur Familie der Akazien gehört und vor 250 Millionen Jahren erschienen ist. Geschichte und Anbau der Mimose Man zählt bis zu 800 verschiedenen Arten von Mimosen, deren Ursprung in […]

Was bedeutet eigentlich „Duftpyramide“?

Mit „Duftpyramide“ wird der aus drei Stufen bestehende Aufbau eines Parfums bezeichnet. Diese Stufen, auch Noten genannt, unterscheiden sich durch ihre Volatilität und bestimmen die Entfaltung eines Parfums im Laufe des Tages. Die Kopfnote Die Kopfnote ist sozusagen die Eröffnung des Parfums: Sie können sie direkt nach dem Aufsprühen des Parfums auf Ihre Haut (sobald […]

Ein wohlduftendes Heim: wie geht das?

Ein Raumduft sollte genauso sorgfältig ausgesucht werden wie ein Parfum, das man für sich selber oder zum Verschenken für seine Lieben aussucht. Darüber hinaus verleiht er Ihrem Zuhause ein persönliches Ambiente und prägt sich in die Erinnerung Ihrer Gäste ein. Anwendungstipps Es gibt viele Möglichkeiten, seinen Wohnbereich zu parfümieren. Je nach gewünschter Intensität bieten sich […]